Becker & Hüser in Hamb: Reparieren statt Wegschmeißen

CDU-Landtagskandidat Sascha van Beek hat sich mit der Geschäftsleitung von Becker & Hüser in Sonsbeck-Hamb getroffen und den Betrieb besichtigt.


Das Unternehmen repariert, konfektioniert defekte Kabel, Glasfaserleitungen, die beispielsweise im Tunnelbau und bei Krananlagen, etc. verwendet werden. Immer dann, wenn ein Kabel trommelbar – und somit flexibel sein muss –, kommt eine normale Reparatur nicht infrage. „Wir versetzen das Kabel mit einer bestimmten Reparatur-Technik zurück in den originalen Zustand. Der Kunde kann das Kabel danach verwenden, ohne zu bemerken, dass dies einmal defekt oder sogar komplett durchtrennt, war“, so Geschäftsführer Sebastian Kolmans.


„Mit ihrer Technik sind sie bedeutend und weltweit gefragt. Es ist wahnsinnig beeindruckend zu sehen, wie das Unternehmen Kabel aus aller Welt repariert. Das, was Politik seit Jahren fordert, nämlich weniger wegzuschmeißen und mehr zu recyceln, ist hier ein nachhaltiges Geschäftsmodell. Ein defektes Kabel, das in Hamb repariert wird, muss nicht aus neuen seltenen Rohstoffen produziert werden“, so Sascha van Beek.


„Wir sind gut durch die Corona-Krise gekommen. Aber ein Problem beschäftigt uns zunehmend: Der Fachkräftemangel. Für dieses Handwerk gibt es keinen speziellen Ausbildungsberuf, die Fertigkeiten werden hier im Unternehmen gelehrt. Am 21.05.2022 lässt sich von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr das Unternehmen beim Tag der offenen Tür besichtigen," sagt der stellvertretende Betriebsleiter Martin van Huet.


(v.l.) Sebastian Kolmans, Sascha van Beek, Martin van Huet